Allen Hindernissen zum Trotz – Heiraten in Dänemark


Fröhlich und romantisch, ganz nach den eigenen Wünschen und Vorlieben, so stellt man sich seine Hochzeit vor. Zuerst die Partnerschaft und die Liebe, dann der romantische Antrag, gefolgt von Planungen und Vorfreude und schließlich ist der große Tag auch schon da und kann genossen werden. So sehen die meisten Leute das Heiraten. Die wenigsten machen sich vorher Gedanken, wie viel Bürokratie und Vorschriften damit verbunden sind.

Papiere fürs Standesamt, Dokumente für die Steuerbehörden, Eintragungen beim Einwohnermeldeamt, und vieles mehr muss erledigt werden, bevor man sich endlich gegenseitig das Ja – Wort zusprechen kann. Sind beide Ehepartner deutsche Staatsangehörige und leben dauerhaft in Deutschland, ist dies zwar etwas nervig aber dennoch relativ leicht und unkompliziert mit ein paar Behördengängen zu bewältigen.

Etwas anders sieht es aus, wenn die künftigen Eheleute aus unterschiedlichen EU – Ländern kommen. Doch auch in diesem Fall sind mittlerweile einige Hürden aufgehoben worden und wenn man sich rechtzeitig über die nötigen Formalitäten informiert steht auch hier einer baldigen und glücklichen Hochzeit nichts mehr im Wege.

Ist jedoch einer der Ehepartner oder sogar beide einer nicht – europäischen Nationalität angehörig, kann es zu unerwarteten Schwierigkeiten und massenweise Komplikationen kommen. Diese beginnen und gipfeln mit und im Ehefähigkeitszeugnis. Dieses brauchen Ausländer, die in Deutschland eine Ehe eingehen wollen und beinhaltet verschiedene Zeugnisse, welche von unterschiedlichen Behörden ausgestellt werden müssen. Dazu kommen noch etliche andere Dokumente, welche für eine Eheschließung bei Ausländern in Deutschland nötig sind.

Diese Dokumente, Beglaubigungen und Zeugnisse zu erhalten stellt nicht nur einen immensen Aufwand dar, sondern kann unter Umständen richtig teuer werden. Bis zu 5000 Euro mussten Paare schon zahlen, um diverse Unterlagen zusammen zu bekommen und am Ende gab es trotzdem noch ein Problem, weshalb die Hochzeit am Ende nicht rechtsgültig war.

Das kostet einen alle Nerven und verdirbt vor allem auch die Vorfreude auf das geplante große Ereignis. Außerdem stellt es auch die gemeinsame Liebe auf eine große Probe und kann in manchen Fällen auch ihr Scheitern darstellen.

Keine angenehmen Vorstellungen, und auch keine mit denen Sie sich herumschlagen sollten!

Die Liebe hält sich nicht an Länder- und Staatsgrenzen und das ist auch gut so! Sie fällt wohin sie will und trifft die unterschiedlichsten Leute. Jedes Paar sollte die Chance haben, zu heiraten und so seine Liebe zu bekräftigen und die gemeinsame Zusammengehörigkeit rechtlich gültig zu machen.

Die wunderschöne Alternative zu diesem Bürokratiewahnsinn und den damit verbundenen Horrorvorstellungen heißt ganz einfach und schlicht  – Dänemark – und beinhaltet doch so viel.

In Dänemark, unserem Europäischen Nachbarn im Norden sind die Regelungen für das Heiraten nicht so streng wie in Deutschland, weshalb immer mehr Paare diesen Ausweg wählen um zu heiraten. IN Dänemark können im Prinzip alle Paare Heiraten, welche sich auf legale Weise im Schengenraum aufhalten und einige wenige Dokumente wie zum Beispiel Ausweis bzw. Reisepass und Geburtsurkunde dabei haben.

Für all diejenigen, welche in Deutschland Schwierigkeiten haben, die nötige Bürokratie zu überwinden, sollte das auf jeden Fall eine Überlegung wert sein.

Heiraten in Dänemark muss dabei nicht nur heißen, wir tricksen den deutschen Staat aus und heiraten schnell man wo anders, sondern kann zu einer Feier der ganz besonderen Art und Weise werden.

Das Land bietet landschaftlich und historisch so viele traumhafte Plätze, wie kaum ein anderes, es wird nur oft gar nicht wahrgenommen.

Ob barfuß am Strand oder in einer traditionsreichen bunten Kapelle auf der Spitze eines Hügels, für Romantiker bieten sowohl die großen Städte als auch die kleinen Dörfer zahlreiche Plätze, die einen in eine Traumwelt versetzen.

Heiraten in Dänemark kann gleichgestellt werden mit heiraten im Urlaub. Um die Hochzeit rechtskräftig zu machen, muss man sich ein paar Tage im Land aufhalten. Diese Zeit kann man wundervoll nutzen, die verträumte Gegend näher kennen zu lernen. Moderne trifft hier auf ganz natürliche Weise auf Tradition und Vergangenheit und in kaum einem Land kann man die beiden Gegensätze so harmonisch Hand in Hand gehen sehen.

Zahlreiche deutsche und dänische Anbieter helfen einem bei der Suche nach der Passenden Location, bei der Planung und beim reibungslosen Ablauf am großen Tag. So können Träume wahr werden und das an einem Ort, an den man zuvor vielleicht gar nicht gedacht hätte, der einem aber alles gibt, was man sich nur wünschen kann.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *