Heiraten in der ewigen Stadt der Liebe – Venedig

VenedigDie Stadt Venedig gilt als die Stadt der Liebe Italiens und gleichzeitig ist sie eine der ältesten und faszinierendsten Städte Europas. Eine ewige Stadt durchdrungen von unzähligen Kanälen, Häuser, die über das Wasser ragen und schwarze Gondeln, die auf den sanften Wellen dahinschippern. Diese Stadt übt eine unglaubliche Anziehungskraft auf Menschen aus der ganzen Welt aus. Die geschichtsträchtigen Häuser und die Tatsache, dass die Stadt so waghalsig auf dem Wasser erbaut ist, faszinieren die Menschen und regen ihre Fantasie seit Jahrhunderten an.

Über Venedig gibt es genauso unzählig viele Geschichten, Mythen und Erzählungen, wie es Kanäle in der Stadt hat. Von Meisterdieben, adligen Paaren und Steinlöwen, die zum Leben erwachen handeln sie und ziehen uns in den Bann dieser Stadt.

Wer diese magisch, mystische und zugleich hochromantische Stadt auf eine ganz besondere Art und Weise genießen möchte, kann dort heiraten und den Bund der Ehe in einem Umfeld genießen, das etwas Anderes, etwas Außergewöhnliches ist.

Schon seit Jahren kommen viele Paare nach Venedig, um dort zu heiraten. Die Stadt selbst hat zahlreiche von ihnen überzeugt. Es gibt so viele romantische Fleckchen, atemberaubende Kulissen und verträumte Brücken oder Paläste, die eine geradezu perfekte Location für eine Hochzeit abgeben können.
Antike Paläste, für diejenigen, welche es etwas prunkvoller möchten, eine Brücke über einem der vielen Kanäle, für die Romantiker oder doch eine Hochzeit in einer Gondel direkt auf dem Kanal, an welchem Ort der Stadt auch immer sie es möchten. Der Kreativität und Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.
Für diejenigen, die noch nie in Venedig waren gibt es auch zahlreiche Anbieter, welche einem bei der Suche nach der passenden Location und den vielen weiteren Vorbereitungen behilflich sind. Gerade wenn man kein Italienisch spricht, kann solche Hilfe vor Ort mit erfahrenen Veranstaltern ein großer Segen sein und einem sehr viel Stress ersparen.

Was bei einer Hochzeit im Ausland jedoch unbedingt beachtet werden muss sind die verschiedenen zusätzlichen Formalitäten, welche nötig werden. Zwar ist Italien Mitglied der EU, was vieles vereinfacht aber trotzdem ist es wichtig, sich rechtzeitig zu informieren, welche Dokumente man mitführen und vorher beantragen muss, damit alles glatt läuft und die Ehe hinterher auch im Heimatland als gültig angesehen wird. Zu den Dokumenten gehören etwa ein internationales Ehefähigkeitszeugnis und eine Bescheinigung der italienischen Auslandsvertretung in Deutschland für das dortige Standesamt. Es gibt jedoch keine Beschränkungen, welche vorschreiben, als Ausländer nur an bestimmten Orten zu heiraten. Sie können sich ihren Lieblingsort also aussuchen.

Das Heiraten im Ausland kommt immer mehr in Mode und wird immer beliebter. Nicht mehr nur die Flitterwochen, sondern auch die eigentliche Hochzeit soll an einem fernen, romantischen und wunderschönen Ort gefeiert werden, um unvergesslich zu bleiben. Diesen Ort kann man dann bei späteren Anlässen und Begebenheiten wieder besuchen und all die tollen Erinnerungen wieder wach werden lassen.

Venedig bietet dabei alles, was ein solcher Ort haben sollte. Schönheit, Romantik, viele kleine Besonderheiten und eine anschließende Hochzeitsreise durch das schöne Italien bietet sich noch zusätzlich an. Es ist also auf jeden Fall eine Überlegung wert. Sind Sie gerade dabei, ihre Hochzeit zu planen, dann richten Sie ihren Blick doch auch einmal auf diese verträumte Stadt, in der Ehen genauso ewig halten wollen, wie die Stadtmauern und Kanäle.

Weitere interessante Reise Links finden Sie auf: Reiselinks.de Reise-Uebersicht

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *